13 Wege, um deine Squeeze Pages konvertieren zu lassen

Ich brauche dir nicht zu sagen, wie wichtig die Konversionsrate auf deinen Squeeze Pages ist. Je besser deine Seite konvertiert, desto mehr Interessenten (Leads) bekommst du. Je mehr Interessenten du bekommst, desto mehr Verkäufe kannst du letztendlich machen.

Wie schaffst du es also, dass deine Squeeze Pages so gut konvertieren wie nie zuvor?

Hier sind 13 Dinge, die du auf jeder Landing Page (eine andere Bezeichnung für Squeeze Pages) tun solltest, um sicherzustellen, dass du jeden potenziellen Kunden ansprichst:

1. Wisse, mit wem du sprichst.

Auf deinen Squeeze Pages sprichst du direkt mit deinem potenziellen Kunden. Wer sind sie also und was wollen sie?

Du musst deinen Kunden kennen und die Worte und Bilder verwenden, die ihn direkt ansprechen.

2. Halte es einfach.

Wirklich. Ich habe schon Squeeze Pages gesehen, die mit so viel Zeug vollgestopft waren, dass man nicht wusste, worauf man zuerst schauen sollte. Und was passiert dann?

Anstatt zu versuchen, das alles zu sortieren, werden viele Leute die Seite einfach schließen.

Denke daran, dass du etwa 3 Sekunden Zeit hast, um die Aufmerksamkeit zu erregen und zu halten.

Halte das Durcheinander raus und teile nur so viel, dass du sie dazu bringst, sofort zu handeln.

Wenn du mehr als das tust, verwirrst du sie – und verlierst Anmeldungen.

3. Split-Teste.

Alles und Wiederholt wenn du viel Traffic erhältst. Benutze z.B. den Google Website Optimizer und teste deine Überschriften, deine Farben, deine Schriftarten, Grafiken, Formulare, Opt-In Buttons, einfach ALLES aber immer nur 1 Punkt.

4. Verwende nur einen starken Fokuspunkt bzw. einen Eye Catcher.

Du kannst und solltest verschiedene Schriftfarben und -größen verwenden, aber du willst nur einen Fokuspunkt, der das Auge anzieht und die Aufmerksamkeit auf sich zieht, und das sollte deine Überschrift sein.

Alles andere sollte sich aus der Überschrift ergeben.

5. Deine gesamte Nachricht sollte konsistent sein.

Mit anderen Worten, verwende keine Überschrift, die die Vorteile des Abnehmens anpreist und dann Aufzählungspunkte über die Vorteile von Sport, es sei denn, es steht in direktem Zusammenhang mit dem Abnehmen.

Bleib konsistent, sonst verwirrst du deine Interessenten und verlierst sie.

6. Passe deine Squeeze Pages an deine Verkaufsseite an.

Wenn deine Verkaufsseite für ein Produkt gemacht ist, das z.B. Strategien zur Traffic-Generierung lehrt, dann sollte sich deine Squeeze Page auf Strategien zur Traffic-Generierung beziehen, nicht auf Internet Marketing im Allgemeinen.

Das mag einfach klingen, aber es ist überraschend, wie oft ich von einer Squeeze Page zu einem Thema zu einer Verkaufsseite zu einem anderen Thema gewechselt habe.

7. Verkaufe die Vorteile.

Denke daran, du verkaufst keine Bohrmaschine, du verkaufst Löcher in der Wand (oder besser Löcher in der Wand zum Anbringen eines Dübels der dann ein schönes Bild trägt und den Betrachter täglich erfreut).

Du verkaufst kein Steak, du verkaufst das Aroma, den Geschmack und die Zufriedenheit.

8. Vergiss, was du denkst.

Du denkst also, du hast die perfekte Überschrift gefunden?

Die magischen Kugeln? Das richtige Farbschema? Es ist nicht wichtig, was du denkst – es zählt, was am besten konvertiert.

Siehe dazu nochmal unter Punkt 3 nach.

9. Denke “above the fold”.

Ja, deine Squeeze Page könnte sich über den Fold hinaus erstrecken – also unterhalb des Bereichs, der auf dem Computerbildschirm ohne Scrollen angezeigt wird.

Aber der Bereich oberhalb des Falzes sollte für sich selbst stehen. Er sollte die Überschrift, die Aufzählungspunkte und das Opt-in Formular zeigen.

Der Bereich unterhalb des Falzes (des sichtbaren Bildschirmbereiches) ist für die Interessenten, die sich noch nicht ganz entschieden haben und mehr Informationen wollen.

10. Sag ihnen, was sie tun sollen.

Deine Besucher sind auf deiner Squeeze Page gelandet, weil sie nach etwas suchen.

Sei nicht schüchtern oder clever – mach ihnen klar, was sie bekommen und was sie tun müssen, um es zu bekommen.

11. Farbe ist wichtig.

Verwende gegensätzliche Farben um einen Kontrast zu schaffen, und dann teste, teste, teste.

Ja, manche Farben konvertieren wirklich besser als andere, aber das hängt von deinem Angebot und deinem Publikum ab, also musst du es selbst testen. Aber bleibe auch bei deiner Brand Farbpalette. 

12. Sei vertrauenswürdig.

Verwende kurze, 1-Satz-Testimonials, die rocken. Zeige dein Logo, deine Zertifizierung, etc. Platziere deine Kontaktinformationen am Ende der Seite.

Wenn du schon seit Jahren im Geschäft bist, gib an, wie viele Jahre es sind.

Wenn du Auszeichnungen gewonnen hast, platziere diese ebenfalls auf der Seite. Überschütte deine Seite nicht mit diesen Informationen, aber stelle sie zur Verfügung.

13. Stelle Fragen.

Der vielleicht beste Squeeze Page Trick, abgesehen von Tests, ist es, den Kunden eine Frage zu stellen, die sie mit einem JA beantworten müssen!

“Willst du 10 Jahre jünger aussehen?”, “Bist du bereit, deine Liste 10 Mal schneller aufzubauen?”, “Willst du für Frauen unwiderstehlich sein?”.

Wenn du diese Fragen strategisch auf deiner Webseite platzierst, versetzt du sie in eine “JA!”-Stimmung, was es wahrscheinlicher macht, dass sie sich in deine Liste eintragen.

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....

Malcare WordPress Security