10 Dinge Die Du Über Das Schalten Von Online Werbung Wissen Musst

Der Einsatz und das Schalten von Online Werbung – Solo Ads – kann eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten sein, um Deine Marketing Funnel (Marketing Trichter) zu testen, um Deine Liste zu erstellen oder zu erweitern, oder und sogar einen schnellen Gewinn mit einem Verkauf zu erzielen.

Doch die meisten neuen Online-Marketer haben eine Heidenangst davor es überhaupt einmal in Angriff zu nehmen und die erste Online Werbungskampagne zu schalten.

Das liegt wahrscheinlich an den 2 großen Hürden ….

  1. Sie müssen zunächst ihrer Sales Funnel richtig aufbauen und
  2. Sie müssen für die Solo-Ads ZAHLEN

Sie fürchten sich davor. Was ist, wenn sie nicht die gewünschte Reaktion erhalte? Was ist wenn ich es versaue und nicht hin bekomme? Was, wenn ich die falsche Plattform für meine Online Werbung wähle, oder die E-Mails falsch schreibe, oder was ist wenn meine Squeeze-Page nicht konvertiert, oder, oder …

Wenn man will, so fallen uns hundert Gründe ein, warum wir keine Online Werbung schalten können. Aber, wenn du über deine Angst zu hinwegkommst, so kannst du recht schnell feststellen, dass es keinen besseren oder schnelleren Weg, um Online-Marketing-Business aufzubauen.

Mit dem richtigem Wissen, um erfolgreich Online Anzeigen zu schalten wirst du deine Angst leicht übertrumpfen können. Ich gebe dir nun einige Tipps um dir zu erfolgreichen Online Anzeigen, die sogar profitabel sein können, so schnell wie möglich zu verhelfen.

  1. Schreibe deine Anzeige so, dass sie genau die Zielgruppe anspricht, die du erreichen willst. Dadurch erhält deine Liste eine höhere Qualität, die auf das Anzeigenthema reaktionsfreundlicher ist, im Vergleich zu einer Standardliste.
  2. Verwandle deine Funnel sofort in Einnahmen. Fasse nicht nur die E-Mail Adresse in deiner Squezze Page ab – sondern leite den Interessent nach der Eintragung auf deiner Opt-In Seite direkt zu einem, zum Thema passenden Produkt weiter. Dies gilt für alle Seiten die du bewirbst, auch Webinar Registrierungen. Dein Ziel sollte es sein durch diese Produkt genug Geld zu verdienen, um damit mindestens deine Werbungskosten wieder decken zu können.
  3. Monetisiere deinen Sales Funnel weiterhin mit einem Upsell und einem Downsell Angebot. Der Interessent hat nicht das Produkt auf deiner Verkaufsseite gekauft? Wie wäre es mit einer Ratenzahlung, einem kleinerem Produktpaket (was natürlich voll umfänglich ist und einen messbaren Nutzen bringt). Der Interessent kauft deine Produkt? Biete ihm ein weiteres, meist teureres Produkt an. Der Kunde hat ja bereits seine Kreditkarte zur Hand und einige werden dein Upsell gleich nutzen wollen.
  4. Maximieren Sie Ihre Conversions dadurch das du 100% Konstanz in deinen Anzeigen hast. Wenn deine Anzeige lautet, “Sie erhalten eine kostenlose Video-Serie zu den 3 besten Tipps…”, dann ist das genau das, was auch deine Überschrift deiner Squeeze-Page aussagen sollte. Hast du nicht das gleiche Thema wie in deiner Anzeige, so erden die Menschen verwirrt und deinen Seite ohne einen Aktion wieder verlassen.
  5. Versuche deine Besucher zweimal zum Eintragen auf deine Liste zu bewegen. Wenn sie sich nicht auf deiner Squezze Page eintragen, verwende ein Exit Pop Up Fenster um sie nochmal nach der E-Mail zu fragen.
  6. Einen Alternative Methode: Verwende den versuchten Exit um dein Hauptangebot zu präsentieren. Wenn sich der Interessent nicht auf deiner Liste eingetragen hat, so sieht er immerhin noch dein Angebot. Beachte dabei deine Prioritäten. Ist es jetzt gleich Geld zu verdienen oder willst du deine Liste aufbauen. Wenn du lieber deine Liste aufbauen willst, was ich dir empfehlen würde, so frag nochmal nach der E-Mail.
  7. Benutze ein effektives E-Mail Follow-Up. Um deine Liste nach der Eintragung in Geld zu verwandeln musst du eine effektive E-Mail Follow Up Serie in deinem Autoresponder erstellen. Liefere deinen neuen Subscribern hochwertigen Content, bilde Vertrauen und etabliere deine Marke mit gleichzeitigem Ziel sie auf dein Angebot zurückzulenken.
  8. Rekrutiere Affiliates innerhalb deiner Sales Funnel. Bilde nicht nur eine Interessentenliste und eine Kundenlisten – sondern bilde auch in deinem Sales Prozess eine Affiliate Liste. Sende eine Affiliate Anfrage innerhalb deiner Autoresponder Serie raus und versehe alle diene Seiten mit einem Affiliate Link im Footer.
  9. Sende E-Mails an deine neuen Interessenten (Subscriber) jeden Tag. Und ich meine wirklich jeden ;-). Du willst, dass sie  dich kennen lernen und sich ans, E-Mails Bekommen, Öffnen und Lesen von dir gewöhnen.
  10. Messe alles, Tracking ist wichtig! Du willst wissen, was die Menschen tun, was sie kaufen und wann sie kaufen in deinem Sales Funnel und in deiner Autoresponder-Serie. Passe die Dinge so an, um deinen Funnel so rentabel wie möglich zu machen. Je mehr du dies machst, desto kannst du dir wiederum leisten das Geld in Anzeigen zu stecken um deine Liste noch größer werden zu lassen.

Denke mal kurz darüber nach – wenn du 100 € ausgibst um 250 Klicks zu bekommen, und du hast deinen Funnel so optimiert dass er um die 50% konvertiert, so erhältst du jedes mal wenn du diese Summe ausgibst 125 neue Menschen auf deine Liste. Wenn du nun noch deinen Funnel weiter optimierst, durch Up- und Downsells, und verdienst dadurch 150 €, so bist du in den schwarzen Zahlen und hast eine Liste die du immer wieder anschreiben kannst. Excellent, willkommen in der Welt des Online Marketings.

In besten Fall: Hast du deine eigenen Produkte und wenn du einen Verkauf hast, so geht 100% des Geldes geradewegs in deinen eigene Tasche. Und kannst sofort wieder re-investieren.

2 bester Fall: Du hast keine eigenen Produkte, aber benutz eine Affiliate Programm, welches zeitnah ausbezahlt. Da du bei Affiliate Programme im Schnitt nur 50% ausbezahlt bekommst, musst du besser daran arbeiten deine Funnel so zu optimieren um einen Profit zu generieren, aber es ist möglich. Und sobald du bezahlt wirst – re-investiere das Geld für neue Besucher bzw. Klicks.

Schlechtester Fall: Du benutzt ein Produkt von Clickbank.com oder Digistore24.com, wo es eine Weile dauert bis du bezahlt wirst. So kannst du immer noch Geld verdienen auf diese Weise und trotzdem deine Liste erstellen, aber die Herausforderung ist klar: Du wirst nicht in der Lage, sofort deine Gewinne zu re-investieren in weitere Anzeigen.

Digitore24.com

Dennoch ist auch der schlechteste Fall viel, viel besser, als nichts zu tun.

Bis dann

Andreas

PS: in Anzeigen kannst du auch mit kleinen Beträgen, z.B. für 5 € am Tag beginnen. Und Google schickt auch gerne Gutscheine raus: Investiere 25 € und erhalte 75 € Werbegutschrift.

Google Ads Gutschein

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....