Soll ich in eine – schon hart umkämpften Nische einsteigen?

In einer schon hart umkaempften Nische einsteigen?

Das Problem mit Nischen ist, dass die Nischen, die am meisten Geld bringen (nämlich Mode, Fitness und Dating), schon hart umkämpft sind.

Es gibt schier unendliche viele Blogs, YouTube Videos oder eBooks zu den Themen.

Aber diese Nischen ziehen eine große Leserschaft und dementsprechend auch zahlreiche Sponsoren an.

Diese Nischen machen Umsätze von denen andere Nischen nur so träumen könnten.

Wenn du also in eine große Nische einsteigen willst, musst du einige notwendige Schritte unternehmen um aus der Masse an Blogs hervorzustechen.

Spezialisiere Dich auf ein Thema

Ein Beispiel:

Anstatt allgemein über das Thema Mode zu schreiben, kannst du dich auf einen Teilbereich der Mode konzentrieren. Ein Teilbereich der Modes ist zum Beispiel Handtaschen.

Dadurch wird die Chance größer, dass du eine Leserschaft anziehst, die sich explizit für dieses Thema interessiert.

Besonders dadurch, dass du dich nur auf diesen einen Aspekt konzentrierst, sprichst du eine große Leserschaft an. Und, diese Blog Leser sehnen sich nach deiner Expertenmeinung.

Dieses Leser wollen nämlich nicht nur Texte von Bloggern lesen die sich ganz allgemein mit dem Thema beschäftigen. Sie wollen den tieferen Einblick erhalten.

Grenze Deine Zielgruppe ein

Wenn du deine Zielgruppe stärker eingrenzt, so erhöhst du auch hier die Chance eine bestimmte Gruppe der Leserschaft anzusprechen, die sich von allgemein gehaltenen Blogs nur in einem gewissen Maße angesprochen fühlt.

Wenn wir unser Beispiel mit den Handtaschen weiterspinnen, könnt man das Thema Handtaschen auf eine Zielgruppe beschränken, wie zum Beispiel: „Trendige Handtaschen speziell für Studenten“.

Kombiniere Nischen

Das gerade genannte Beispiel ist auch perfekt für den nächsten Tipp.

Denn das Thema „Trendige Handtaschen speziell für Studenten“ spricht zwei Nischen gleichzeitig an.

Einerseits die Mode Nische aber auch andererseits die Studenten Nischen.

Student sein bedeutet mehr als nur einer Zielgruppe anzugehören,

Student sein ist ein Lebensstil mit dem vieles verbunden ist.

So kannst du deinen Blog von einem Themenblog in einen Lifestyle Blog mit einem ganz bestimmten Thema verwandeln.

Gehe mit eigenem Beispiel voran

Ganz abgesehen von Zielgruppen und Thema kannst du deinem Blog auch auf eine ganz andere Art und Weise das gewisse Etwas, je eine persönliche Note, verleihen.

Nämlich indem du aus deinen eigenen Erfahrungen berichtest.

Das klappt besonders gut bei den drei Top Nischen. (du erinnerst dich? Mode, Fitness und Dating 😉 )

Wenn du sehr trainiert bist, kannst du einfach als Fitnessvorbild fungieren.

Hast du einen aufgefallenen Modegeschmack? Dann kannst du deine Outfits präsentieren.

Hast du viele lehrreiche Erfahrungen gemacht, was die Partnersuche betrifft? Dann kannst du auch hier ein paar wertvolle Tipps weitergeben.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Nischenfindung.

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress Security