27 Tipps zur Stärkung deines Online-Einflusses

Wie kannst du andere über das Internet beeinflussen?

Egal ob du eine Meinung ändern oder einen Verkauf abschließen willst, je besser du im Beeinflussen bist, desto mehr wirst du bekommen, was du willst.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf sind hier 27 Tipps in keiner bestimmten Reihenfolge, um deinen eigenen Online-Einfluss zu stärken und mehr von dem zu bekommen, was du suchst.

 

1. Wähle eine Nische und werde der Meister dieser Nische.

Je dünner du dich ausbreitest, desto weniger Einfluss hast du.

Deshalb willst du eine Nische gründlich abdecken, anstatt wahllos zu versuchen, mehrere davon abzudecken.

 

2. Verlasse deine eigene Online-Welt und gehe in neue Communities.

Wir neigen dazu, in unserem eigenen Trott festzustecken und die Welt aus der einen Perspektive zu sehen, die wir gewählt haben.

Aber wenn du andere beeinflussen willst, musst du mit ihnen abhängen, ihre Welt erleben und sehen, wie sie ticken.

 

3. Baue langfristige Beziehungen auf.

Je länger und besser du jemanden kennst, desto mehr Einfluss hast du in dieser Beziehung.

Arbeite daran, dass deine Kunden dir über Jahre hinweg treu bleiben, bis sie sicher sind, dass du ein Freund bist und sie nicht mehr zögern, wenn du ihnen etwas empfiehlst.

Die ältesten Kunden sind fast immer die am wenigsten skeptischen und vertrauensvollsten, weil du dir die Zeit genommen hast, sie wirklich kennen zu lernen.

 

4. Sei authentisch und konsequent.

Wenn du dein wahres, authentisches Ich bist, wird es sich zeigen.

Und wenn du authentisch bist, musst du dir keine Sorgen machen, dass du konsequent bist.

Weißt du, wie ein Lügner Schwierigkeiten hat, seine Geschichten aufrecht zu erhalten?

Als dein wahres, ehrliches, authentisches Ich wirst du nur eine Geschichte haben – deine.

 

5. Finde heraus, wer deine potenziellen Kunden sind und finde dann andere Menschen, die deine Kunden bereits auf ihrer Liste haben.

Erschaffe nun gemeinsam mit diesen Leuten Produkte, um dich vor deine Interessenten zu stellen.

Sofortiger Einfluss!

 

6. Sprich für diejenigen, die Angst haben zu sprechen.

Manchmal braucht es Mut, um zu sagen, was gesagt werden muss.

Werde die Person im Theater, die den lauten Besucher bittet, still zu sein, und der Rest des Theaters wird dich lieben.

Online funktioniert es genauso – sei derjenige, der für andere spricht und du wirst Einfluss auf die haben, für die du sprichst.

 

7. Gib. Viel. Oft.

Zu oft sind wir auf unsere Ziele, unser Geschäft und auf uns selbst fokussiert.

Versuche, so viel und so oft du kannst zu geben, ohne daran zu denken, was du im Gegenzug dafür bekommen könntest.

 

8. Sei leidenschaftlich.

Niemand folgt einer mittelmäßigen, mittelprächtigen Person.

Menschen folgen anderen, die leidenschaftlich in ihren Überzeugungen sind. Ein Gramm Leidenschaft wird ein Pfund Argumentation und Logik fast jedes Mal überwiegen und beeinflussen.

 

9. Teile die internen Dinge.

Hast du einen Albtraum beim Umzug deiner Website?

Verwirrt von dem Redner in der Konferenz, in der du gerade sitzt?

Begeistert, dass du gerade einen großen Auftrag bekommen hast?

Uns wurde beigebracht, immer professionell zu bleiben, aber durch das Teilen der guten und schlechten Dinge haben die Leute das Gefühl, dass sie dich und dein Geschäft kennen.

 

10. Erstelle Videoinhalte für deine Nische.

Sei in deinen Videos mutig, sei leidenschaftlich, sei aufregend.

Habe keine Angst, Fehler zu machen, korrigiere sie einfach und mach weiter.

Sei menschlich.

Sei lustig.

Und verbreite deine Videos wie verrückt.

 

11. Teile heute gute Inhalte.

Und morgen.

Jeden Tag.

 

12. Erzähle Geschichten.

Wer liebt keine Geschichten?

Und wer lässt sich nicht von der richtigen Geschichte beeinflussen?

Lerne, ein Meister im Geschichtenerzählen zu werden, und du kannst selbst den glühendsten Feind davon überzeugen, sich auf deine Seite zu schlagen.

 

13. Konzentriere dich auf eine kleinere Nische.

Es ist schwer, Einfluss auszuüben, wenn du einer von 10.000 Bloggern bist, die über Gewichtsverlust schreiben – es ist einfach, einflussreich zu sein, wenn du über Gewichtsverlust für neue Mütter im Raum Hamburg schreibst.

14. Wähle 5 bis 10 Leute, die du in deiner Nische bewunderst und lerne sie nach und nach kennen.

Teile ihre Sachen mit deinen Lesern, ‘like’ ihre Beiträge, stelle ihnen Fragen und ziehe sie in deinen Einflusskreis.

Und vergiss nicht, ihnen für das zu danken, was sie für dich getan haben, wie sie dich beeinflusst haben, für die Einblicke, die sie dir auf deinem Weg gegeben haben.

 

15. Teile dich selbst.

Teile deine Ideen, deine Gedanken, deine Ambitionen – teile mit, was du heute tust oder was du heute gemacht hast.

Nicht das “Ich habe Haferflocken gegessen”-Zeug, sondern eher das “Ich habe heute an meinen Opa gedacht und mich gefragt, was er tun würde, wenn er vor dieser Entscheidung stünde.”

Die Leute hören zu, wenn du erzählst, was dir am Herzen liegt.

 

16. Bringe dich mit den besten Leuten in deiner Nische zusammen.

Nicht unbedingt mit denen, die das meiste Geld verdienen, sondern eher mit denen, die die beste Arbeit leisten und den meisten Menschen helfen.

Das sind die Leute, die du als Partner haben willst.

 

17. Mach dir keine Gedanken darüber, wie du Aufmerksamkeit erlangen kannst.

Mache oder tue stattdessen etwas, das sich lohnt, über das es sich zu reden lohnt.

 

18. Sei anders.

Trotzt den Konventionen und tut, was andere nicht tun und sagt, was andere nicht sagen.

Menschen bemerken diejenigen, die es wagen, anders zu sein.

 

19. Mache Interviews.

Selbst wenn du einen Freund bitten musst, dich zu interviewen, tu es einfach.

Stelle es online und sorge dafür, dass es von deinen Leuten gesehen wird.

 

20. Werde ein Fürsprecher.

Identifiziere Menschen auf dem Weg nach oben in deiner Nische und hilf ihnen, erfolgreich zu sein.

Indem du ihr Fürsprecher wirst, werden sie im Gegenzug zu dir.

 

21. Bringe die Leute zum Reden.

Menschen wollen sich ausdrücken und sie wollen gehört werden.

Aber fang einfach an. Frage sie, ob sie weiche oder knusprige Erdnussbutter bevorzugen, oder was ihr Lieblingsessen ist.

Arbeite dich zu den größeren Dingen vor.

Es gibt vielleicht keine größere Quelle des Einflusses als einfach deinen Leuten zuzuhören – WIRKLICH zuzuhören -.

 

22. Wähle aus, wen du beeinflussen willst, indem du Mikro-Targeting betreibst, um genau die richtigen Leute für deinen Blog – dein Produkt – deine Nische – deine Dienstleistung zu finden.

Willst du nur Frauen in den 30ern, die in Hamburg arbeiten?

Nutze Facebook-Werbung, um diese Leute zu finden.

 

23. Knüpfe online Verbindungen und treffe sie dann bei jeder Gelegenheit in der realen Welt.

Das kann auf einer Konferenz sein, oder auch vor Ort.

Nichts ist besser als ein Treffen von Angesicht zu Angesicht.

 

24. Stelle dein Geschäft über deinen eigenen Ruhm.

Sicherlich kannst du der Platzhirsch in einem Forum werden, aber bringt es dein Geschäft voran?

Wenn nicht, warum tust du es dann – für den Ruhm?

Behalte deine Geschäftsziele im Auge, und wenn das, was du tust, diese Ziele nicht fördert, solltest du es wahrscheinlich nicht tun.

 

25. Höre auf, über deine Produkte und Dienstleistungen zu sprechen und fange an, über deinen Kunden zu sprechen.

Egal, was du schreibst oder sagst, denke immer daran:

“Ist es das, was der Kunde wissen will? Kommuniziere ich mit ihnen oder stoße ich nur in mein eigenes Horn?”

Es interessiert sie nicht, wie viel du weißt, bis sie wissen, wie sehr du dich kümmerst – das gilt heute genauso wie vor dem Internet.

 

26. Sei der Ansprechpartner in deiner Nische für Inhalte.

Filtere und aggregiere die Inhalte deiner Nische, so dass deine Website eine Anlaufstelle für die neuesten Nachrichten ist.

 

27. Habe einen Standpunkt.

Sicher, nicht jeder wird sie teilen – aber das ist gut so. Diejenigen, die sie teilen, werden dir überall hin folgen.

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....

Malcare WordPress Security