5 Tipps Um mehr Traffic Für Deinen Blog Zu Generieren

Traffic generieren leicht gemacht – 5 Tipps um mehr Traffic für deinen Blog zu generieren.

Traffic zu generieren ist keine große Wissenschaft. Im Gegenteil, es kann sogar recht einfach sein, wenn du einige der besten Tricks kennst, die Profiblogger jeden Tag anwenden um mehr Traffic (also Besucher) auf ihren Blog zu bekommen.

  1. Baue dir einen Inner Circle, einen Inneren Kreis, deiner Besten Blog “Kumpels” auf. 
    Das sind die Menschen, die regelmäßig mit dir interagieren, die Kommentare zu deinen Blog Beiträgen hinterlassen, die deine Veröffentlichungen mit ihren Followern teilen, die dir Gastbeiträge senden, die deine Produkte kaufen und so weiter.Stelle für diese Menschen eine spezielle “Inner Circle” Liste zusammen und schreibe ihnen eine Nachricht und informiere sie über den neu gewonnenen Status.Erkläre ihnen die Vorteile – z.B. werden sie deine Post früher als die Öffentlichkeit zu sehen bekommen, und sie werden über neue Angebote, Updates und Ideen vor allen anderen in Kenntnis gesetzt.Bitte um ihr Feedback für deine Beiträge. Dies schafft ein Gefühl der Mitverantwortung und erhöht die Chancen, dass sie später auch deine Inhalte mit ihren Anhängern teilen werden.Gebe ihnen besondere Vorteile, um sich für ihre Hilfe zu bedanken, und biete ihnen im Gegenzug an zu helfen.
  2. Halte es SUPER EINFACH deine Inhalte zu Teilen.
    Wenn dein Inhalt schwierig zu teilen ist, so werden deine Leser und dein inneren Kreis es wahrscheinlich weniger teilen.Füge also dem entsprechend Social Sharing Buttons von Social Media Seiten wie Twitter, Facebook, Google+ und LinkedIn mehrfach ein.

    Traffic generieren durch Sharebar

    Ein Beispiel einer Sharebar, wie wir sie nutzen

  3. Schreibe ausführliche Beiträge – die deinen Leser super clever ausschauen lassen (wenn sie sie Teilen).
    Hier ist ein kleines Geheimnis: Die Leute wollen, für ihre Leser und Freunde super clever aussehen.
    Okay, es ist vielleicht kein Geheimnis 😆 .Aber die Tatsache ist, ausführliche Artikel (mit 1000 Wörter und mehr) neigen dazu, mehr geteilt zu werden.Weil die Leute sie teilen wollen, sodass ihre Freunde denken, dass sie einen sehr ausführlichen, tief in die Materie gehenden Artikel zu lesen bekommen.Plus, wenn ein neuer Besucher auf deinem Blog mit einem ausführlichen Artikel landet, so ist der Besucher eher dazu geneigt deinen Content zu abonnieren, um noch mehr Informationen zu deinem Themengebiet zu erhalten.Entgegen dem Besucher, der auf einer einfacher kurzen und trivialen Artikelseite landet.Ein weiteres Geheimnis: Beiträge mit Bildern, Listen und Videos werden mehr als 5-mal geteilt und erhalten mehr Links, als Beiträge nur reinem Text. Also höre nicht nach dem reinem Texten auf. Ergänze Bilder, Grafiken, Charts. Als das hilft und gibt deinem Leser einem größeren Anreiz deine Inhalte zu teilen
  4. Trickse – aber nur ganz wenig.
    Das ist nicht wirklich Betrug oder rum getrickse, aber es fühlt sich manchmal so an.Schaue dir deine älteren Inhalte an und finde Beiträge, die immer noch relevant und Up-to-date sind. Ob sie vor 6 Monaten oder vor einem Jahr geschrieben wurden spielt keine Rolle.Teile sie nun erneut über sämtliche Social Media Kanäle.Auf diese Weise kannst du neuen Traffic generieren, ohne dass du neue Inhalte schreiben musst – wie geil ist das denn?
  5. Schreibe einen Mini Sales Letter (Verkaufsbrief) um jeden einzelnen Blog Post zu promoten.
    Traditionell sendet ein Blogger, nachdem ein neuer Beitrag erstellt wurde, eine E-Mail an seine Abonnenten.Eine E-Mail mit dem Blogtitel, einer kurzen Einleitung und einem Link und der Bitte den Link zu klicken um den Rest zu lesen.
    Aber der wirkliche Nutzen steckt nicht in der Einleitung.Im häufigsten Fall ist dieses Verfahren nicht so erfolgreich, wie du vielleicht gedacht hast.Schreibe statt dessen einen Mini Sales Letter an deine E-Mail Empfänger, der deine Leser neugierig und gespannt auf deinen Blog Post macht und das Bedürfnis weckt mehr zu erfahren.Diese E-Mail muss und sollte auch nicht lang sein, 50 – 100 von den richtigen Wörtern reichen da völlig.Baue Neugierde auf und zeige ihnen, welche Haupt-Vorteile sie durch Lesen deines neuen Artikels haben werden.

    Deine Klickraten sollten sich durch diese einfache Technik verdoppeln, wenn nicht sogar verdreifachen.

Das war’s – 5 einfache, leicht umzusetzende Tipps um mehr Traffic generieren zu können.

Suche dir am besten gleich deinen Lieblingstipp gleich raus und setzte ihn sofort um.

Dann mache dir noch ein PostIt und versuche die anderen 4 Tipps innerhalb der nächsten Woche umzusetzen.

Dadurch solltest du im nächsten Monat mehr Traffic generieren können als zuvor.

 

2 Kommentare

  1. Wanderweib 4. März 2016
    • Andreas Wiese 4. März 2016

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....