Wie man in der Fitness Nische erfolgreich wird

…oder in jeder anderen von dir gewählten Nische.

Besonders in den letzten Jahren ist das Thema Fitness im Internet förmlich explodiert.

Doch warum genau ist das so?

Wenn wir ehrlich sind, interessiert das Thema Fitness jeden, jeder würde gerne:

  • ein paar Kilo abnehmen,
  • einen flacheren Bauch haben
  • oder muskulösere Arme haben

und genau deswegen zieht das Thema Fitness so viele Menschen in seinen Bann.

Doch wie schaffst du es in dieser stark umkämpften Branche aus der Masse herauszustechen?

Genau dort komme ich ins Spiel, denn ich weiß wie man sich gegen seine Konkurrenz durchsetzt und erfolgreich wird.

Und mit unseren zwei Schritten, die ich dir nun zeigen werde, schaffst du es auch innerhalb kürzester Zeit zu großem Erfolg in der Fitness Branche.

Lege Dich auf einen Bereich fest

Wenn man in einer Branche anfängt, kann man schnell dazu neigen alle Bereiche dieser Branche abdecken zu wollen umso möglichst ein breites Publikum anzusprechen.

Doch genau das ist ein großer Fehler!

Denn wenn man sich versucht sich auf alle Bereiche zu konzentrieren, dann verliert man schnell den Focus und dem Blick für das, was wichtig ist.

Das Resultat ist, dass der Inhalt zu vage und ungenau für deine potentiellen Kunden wird und oft unvollständig oder im schlimmsten Fall halbherzig wirkt.

Das ganze kommt dir bestimmt auch aus deinem Alltag bekannt vor.

Viele von uns neigen zum Multitasking, anstatt ihre Energie auf eine Aufgabe zu bündeln und diese dann zufriedenstellend zu beenden, versuchen wir uns zu beeilen und alles schnell zu erledigen.

Aber genau durch dieses Multitasking schaffen wir Ergebnisse, die in 90% der Fälle unzureichend sind.

Genau das musst du versuchen zu vermeiden.

Also fokussiere Dich auf einen Fitness Bereich.

Stecke deine ganze Energie in diesen einen von dir ausgewählten Bereich um so ein besseres Angebot für deine Kunden zusammenzustellen.

Oft ist es auch so, dass Kunden sich gerade nur für einen spezifischen Bereich interessieren, wie zum Beispiel das Abnehmen und dann werden sich deine Kunden höchstwahrscheinlich nicht dafür interessieren, wie man einen großen Bizeps aufbaut.

Und nicht immer ist mehr besser!

Oft kann man die Kunden auch mit zu vielen Angeboten überfordern, sodass sie sich designiert wieder von dir und deinem Angebot abwenden.

Die Faustregel ist also, dass man seine Inhalte möglichst auf einen Aspekt oder Teilbereich fokussieren sollte, damit man gezielt Interessenten anspricht.

ALSO: FOCUS – FOCUS – FOCUS

Da habe ich auch schon von T. Harv Eker und Brendon Burchard gehört.

 

Spreche Deine Zielgruppe direkt an

Neben dem Festlegen eines inhaltlichen Rahmens für dein Fitnessangebot ist es auch wichtig deine Zielgruppe festzulegen und diese direkt über die von dir genutzten Medien anzusprechen.

Wenn du zum Beispiel eine jüngere Zielgruppe ansprechen willst, dann musst du deine Inhalte in die Medien einbinden die von deiner Zielgruppe auch derzeit verwendet werden.

Spätestens seitdem Instagram, Snapchat und Vine populär geworden sind, sind Jugendliche und junge Erwachsene auch zu einer sehr großen Zielgruppe mit starker Kaufkraft geworden.

Und hier ist der wichtige Schritt, dass du das Produkt direkt an die Jugendlichen heranträgst.

Einige Firmen haben dies in den letzten Jahren sehr erfolgreich geschafft, indem sie berühmte Personen auf den jeweiligen Plattformen gesponsert haben und so garantiert haben, dass ihre Produkte immer wieder „zufällig“  😉 in die Kamera gehalten werden oder im Hintergrund aufgetaucht sind.

Diese Art des Marketings ist sehr erfolgreich, da man durch eine Person die Vertrauen und Ansehen in einer Zielgruppe genießt das Produkt auf eine neue Stufe anhebt.

Denn wenn Kunden einer Person vertrauen, dann vertrauen sie auch den Produkten die sie bewirbt, an hat oder benutzt.

Also versuche auch dein Produkt oder deine Idee durch aktuelle Medien und deren Stars auf diesen Kanälen an deine Kunden heran zu bringen.

Das ist der einfachste Weg Vertrauen aufzubauen und deine Produkte direkt an deine Zielgruppe heranzubringen, wenn auch nicht der leichteste.

Deine Meinung ist uns wichtig. Gebe uns bitte Deinen Kommentar....

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WordPress Security